ti&m Blog

11.Mai 2017
Die Identität von Robotern

Wir leben gleichzeitig in einer realen und in einer virtuellen Welt. Heute geht es darum, dass die Unterscheidung zwischen Menschen und Maschinen mit dem technologischen Fortschritt immer schwieriger wird


03.Mai 2017
Authentication Is Good, Trust Is Better. What About Trusting Delegated Identity?

Trust in a relationship is a must and this is not only holds true for private lives but also in the virtual life. While trustworthiness for established authentication protocols is mainly based on agreement between entities, certificates and keys, trust in the identity delegation context is ambiguous because the owner might not be the consumer of the API. This post addresses some trust concerns when introducing protocols based on identity delegation that de-facto lead to an identity paradigm shift.


21.April 2017
Artificial Intelligence: Taking a Closer Look

Rapid advancements in and around our current state as a species have always challenged us to innovate new technologies: from farming to transportation, building to space exploration. Right now, Artificial Intelligence is experiencing a revolution. But how do you build such an advanced intelligence? Let’s take a closer look at history and some basics.


03.April 2017
Warum Security ohne Usability zu Fehlern führt!

Neue regulatorische Anforderungen wie PSD2 und GDPR, sowie die ansteigende Bedrohung durch Cybercrime haben das Thema Security ganz oben auf die Agenda gesetzt. Kritisch ist aber, wie diese erhöhten Security-Anforderungen umgesetzt werden. Ungenügende Security macht angreifbar, andererseits kann schlecht umgesetzte Sicherheit zum Business-Killer werden.


28.März 2017
Wie sich mit APIs Geschäftsmodelle verändern

IT-Systeme vernetzen sich immer stärker. Application Programming Interfaces, kurz APIs, sind Anwendungsprogrammierschnittstellen zwischen IT-Systemen und werden daher 2017 stark an Bedeutung gewinnen. Ihre erfolgreiche Anwendung erfordert die Zusammenarbeit von Business, IT-Entwicklung und IT-Betriebsmitarbeitern in kleinen, interdisziplinären Teams von 6-8 Personen.